Elektronische Preisauszeichnung

| Blog
Placeholder Slider

Neue Label – Neue Level!

Elektronische Preisschilder für den optimalen Preis-Überblick

Die Auszeichnung von Handelsware mit Preisen muss stets gut organisiert sein, da Fehler in der Bepreisung schnell finanzielle Verluste für die Händler nach sich ziehen können. Umso attraktiver gestalten sich die neuen Möglichkeiten einer digitalen Preis-Organisation. Was früher noch mit hohem Arbeitsaufwand einherging, ist heute in vielen Bereichen des Warenhandels Dank neuester Technologie schon mit wenigen Handgriffen erledigt: Preisschilder, die den Kunden aus einer zentralen digitalen Organisation heraus sämtliche Preisinformationen liefern, sorgen für unzählige Vorteile sowohl auf Händler- als auch auf Kundenseite.

Das zeitaufwändige händische Auszeichnen der Waren an den Regalen, mit entsprechenden Preisen und zusätzlichen Preisinformationen auf Papieretiketten, wird ersetzt durch die sogenannten electronic shelf labels (ESL). Hierbei handelt es sich um elektronische Regaletiketten, die schnell und effektiv die Preisauszeichnung über ein zentral gesteuertes System organisieren.

Zugleich können alle Änderungen, wie zum Beispiel kurzfristige Preisanpassungen oder vorübergehende Rabattaktionen, zeitnah für Ihren Handel nachgehalten werden, ohne dass das Personal in den Verkaufsräumen agieren muss. So können Preisänderungen und Zusatzinformationen problemlos und schnell auch während des laufenden Geschäfts vorgenommen werden. Jede Information wird von zentraler Stelle aus an das jeweilige digitale Display gesendet, dort stets auf aktuellem Stand gehalten und für die Kundschaft korrekt angezeigt.

 

Display statt Papier

ESL, electronic shelf labels bzw. elektronische Regaletiketten sind digitale Preisschilder aus e-paper (E-Ink), ähnlich einem Ebook-Reader in der Größe herkömmlicher Preisetiketten. Es handelt sich um passive und damit stromsparende Anzeigen, die Licht wie normales Papier reflektieren und den Kunden auf gewohnte Weise den Kaufpreis der Ware anzeigen. Die Laufzeit der austauschbaren Batterie beträgt weit über 5 Jahre. Die Regaletiketten sind in den verschiedenen üblichen Formaten des Einzelhandels und mittlerweile in den Farbkombinationen schwarz/weiß, schwarz/weiß/rot oder schwarz/weiß/gelb erhältlich. Die digitalen Labels können optional mit einer RGB-LED (LED mit der Erzeugung sämtlicher Farben) ausgestattet werden.

 

Der richtige Preis zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Die elektronische Preisauszeichnung mit den digitalen Preisschildern ist in vielen Bereichen des Handels bereits fest etabliert und bietet auch im Getränkeeinzelhandel Vorteile für Sie und Ihre Kunden, wie zum Beispiel:

  • eine stets korrekte Auszeichnung der Preise
  • große Zeitersparnis
  • eine Lösung zur Prozesskostensenkung
  • mehr Zeit für die Bedürfnisse der Kunden
  • im Ergebnis eine höhere Kundenzufriedenheit

Die Informationen zwischen POS-System bzw. POS-Software und den elektronischen Etiketten werden über ein WLAN-ähnliches hochfrequentes Signal ausgetauscht, wobei es irrelevant ist, welche Datenmengen pro Tag für die digitalen Preisschilder aufbereitet werden müssen, denn es reicht in der Regel ein sogenannter Access Point aus, um eine Einzelhandelsfiliale digital auszuleuchten. Ein Access Point kann bis zu 7.000 Preisänderungen pro Stunde drahtlos und verschlüsselt verarbeiten. Der Kunde wird somit durch die elektronischen Preisschilder über jede aktuelle Preisänderungen live informiert.

 

Funktionsweise in der Verbindung mit der dicomputer Kassensoftware dikasse

Es lassen sich für die im Getränkeeinzelhandel zum Einsatz kommenden Etiketten-Formate verschiedene Designs der Label vorgeben. Diese können mit besonderen Merkmalen in Farbe und Form unter anderem auf Aktionen hinweisen und auch je nach Bedarf von Regal zu Regal, von Ware zu Ware unterschiedlich gestaltet werden. Das Etikett wird über ein MDE mit dem Artikel am Lagerplatz verknüpft und mit den aktuellen Daten versorgt. Mehrfachverknüpfungen, also die Zuordnung mehrerer Artikel zu einem Etikett, sind selbstverständlich möglich.

Erfolgt nun eine Preisänderung für ein Produkt über das zentrale ERP-System dicommerce, werden die entsprechenden verknüpften Etiketten an den Waren und Regalen aktualisiert. Der neue Preis wird auf dem Display des digitalen Preisschilds angezeigt, sobald dieser an der POS-Software dikasse aktiv ist. Es ist also immer gewährleistet, dass der Preis, der im Kassensystem aktuell Gültigkeit hat, im Verkaufsbereich auch entsprechend ausgezeichnet ist.

 

Jetzt digital dynamisch durchstarten!

Mit den electronic shelf labels erzielen Sie eine Dynamik in Ihren Möglichkeiten rund um die Preisauszeichnung Ihrer Produkte. Hier greifen alle Vorteile der wichtigsten Faktoren effizienter Prozessabläufe im Bereich der digitalen Preissteuerung: Maximale Beschleunigung der Abläufe, unmittelbares Nachhalten aktueller Preisänderungen, zentralisiertes Preis-Management und geringerer Personalbedarf sind die Hauptargumente für Ihre Umstellung auf electronic shelf labels. Starten Sie jetzt und gewinnen Sie mehr Überblick, mehr Zeit, mehr Kundenzufriedenheit durch eine Preisauszeichnung, die stets auf dem neuesten Stand ist.

Kontaktieren Sie bei Interesse gerne Ihren Vertriebsberater.

Kontakt

Folgen Sie uns auch gerne hier:

Weitere Beiträge

Gratulation zur Auszeichnung Bester Getränkehändler 2022

Auch in diesem Jahr wurde wieder zum Branchenwettbewerb „Deutschlands Beste Getränkehändler“ aufgerufen. Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr wieder ein dicomputer-Kunde als Gewinner aus dem Wettbewerb hervor gehen konnte. Zur Auszeichnung "Deutschlands beste Getränkehändler 2022" gratuliert dicomputer dem Team von Getränke Kern.

MEHR ...

NEU: Self-Checkout für den Getränkeeinzelhandel

Self-Checkout im Getränkeeinzelhandel – Geht das? dicomputer GmbH sagt ganz klar: JA! Stationärer Self-Checkout (Selbstbedienungskasse) ist im deutschen Einzelhandel mittlerweile fest etabliert. Die noch andauernde Pandemie hat die Anzahl bedienerloser Kassensysteme weiter ansteigen lassen. Im Getränkeeinzelhandel ist uns bisher keine SCO-Installation bekannt. Woran liegt das? Die Gründe für den Einsatz sind im Einzelhandel überwiegend deckungsgleich: Reduktion des PersonalaufwandesReduktion von WartezeitenReduktion…

MEHR ...

Webinar Dokumentenmanagement – d.velop documents

Die Nachfrage nach digitalen Dokumentenmanagementsystemen (kurz: DMS) hat in Folge der allgemeinen Prozessoptimierung immer mehr zugenommen. Aus diesem Grund sind die Anfragen bezüglich dieser Systeme seitens unserer Kunden stark gestiegen, was zur Folge hatte, dass wir mit dem Releasestand dicommerce 2020 unsere flexible DMS-Schnittstelle vorgestellt haben. Über diesen Schritt hinaus erreichten uns immer wieder Fragen nach Softwareempfehlungen von DMS-Systemen. Daher…

MEHR ...